Gemeinde-Rallye durch das Weissacher Tal und Althütte

> Erlebnisheft in einem Rathaus holen
> Route aussuchen
> Los geht’s!

 Fleyer

Ferienjob im Bauhof

Die Gemeinde Althütte bietet in den Sommerferien 2022 vier Ferienarbeitsplätze im Bauhof an. Der Stundenlohn wird 10,00 Euro betragen. Der Ferienjob ist nur als eine kurzzeitige Beschäftigung gedacht. Bis zu 4 Wochen Einsatzzeit ist möglich.
Mindestalter 16 Jahre, Führerschein ist von Vorteil.


Bei Interesse freuen wir uns über eine kurze schriftliche Bewerbung.


Auskunft erteilt gerne Herr Köger, Personalamt, Tel.: 07183 95959-20 oder per Mail: thomas.koeger@althuette.de

Ferienprogramm 2022

Hallo Kids und Teenies,


endlich ist es soweit! Die schönsten Wochen des Jahres, die SOMMERFERIEN stehen vor der Tür. Damit Ihr viel Spaß habt und tolle Abenteuer erlebt, hat die Gemeindeverwaltung in Zusammenarbeit mit den Vereinen, Organisationen und Institutionen sowie mehreren Privatpersonen wieder ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm
zusammengestellt.


Allen Mitwirkenden möchte ich an dieser Stelle recht herzlich für ihr Engagement danken. Ich hoffe auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen. Ohne die Mithilfe der vielen ehrenamtlichen Helfer wäre die Durchführung eines solchen Ferienprogramms nicht möglich.

Ich wünsche Euch Kindern schöne Ferien, viel Sonne und vor allen Dingen
viel Spaß bei den einzelnen Veranstaltungen.

Euer Bürgermeister

tl_files/bilder/Unterschrift_Chef_lang.jpg

Ferienprogramm 2022

Hilfe für Menschen aus der Ukraine – So können Sie ganz konkret helfen

>>Link<<

Schnelles Internet.....

....... für den unterversorgten Vorwahlbereich (07191 und 07192) der Gemeinde Althütte mit den Ortsteilen: Hörschhof, Schlichenweiler, Glaitenhof, Fautspach, oberer Gallenhof, Rottmansberger Sägmühle

 

Bestes Angebot – Telekom erhielt Zuschlag für Netzausbau

- Mehr Tempo: Mit einem Glasfaseranschluss mit bis zu 1.000 MBit/s surfen

- Ausbau für die 163 förderfähigen Adressen und Unternehmensstandorte

_______________________________________________________________

Die Registrierung für den Internetausbau in den förderfähigen Bereichen der Gemeinde Althütte startet im „Vorwahlbereich 07191 und 07192“. Sprich alle betroffenen Bewohner können sich ab sofort für einen Glasfaseranschluss unter der Landingpage www.telekom.de/jetzt-Glasfaser  registrieren. Förderfähig bedeutet, es sind technisch an der Adresse weniger als 30 MB im Download verfügbar.

 

Die Bauzeit für die 163 Adressen in der Gemeinde beträgt aus heutiger Sicht voraussichtlich 6 bis 8 Monate.  

 

So läuft der Ausbau

Um schnellstmöglich mit dem Ausbau beginnen zu können, muss jeder Eigentümer, der einen Glasfaserhausanschluss im Haus haben möchte, die Zustimmung dazu erteilen; unabhängig davon, ob der Anschluss ab Fertigstellung oder später genutzt werden soll. Da für den Ausbau Bundes- und Landesfördermittel bewilligt wurden, kommen für den Bau des Hausanschlusses keine Kosten auf den einzelnen Hauseigentümer zu.

Damit auch Sie in den Genuss dieses kostenlosen Hausanschlusses kommen ist es notwendig, dass Sie sich als Eigentümer schnellst möglichst, spätestens jedoch bis zum 30.06.2022 registrieren.

 

Wie registriere ich mich

Die Registrierung ist auf der Webseite der Telekom unter

 www.telekom.de/jetzt-glasfaser 

vorzunehmen.

Die Adressen, die Gegenstand der Förderung waren, sind bereits hinterlegt. Durch Eingabe der eigenen Adresse erhält man die Möglichkeit sich wunschgemäß für einen Glasfaseranschluss zu registrieren.

 

Wer sich nicht während des Registrierungszeitraums des Förderprojektes für mindestens einen Hausanschluss registriert, muss danach mit Kosten in der Regel von derzeit mindestens 800,-- Euro rechnen. Der Zuruf und das Verlangen nach einem Hausanschluss während der Bauphase, direkt vor Ort, ist nicht möglich.

 

Präsentation mit einigen Informationen zum Bau und Ablauf der Registrierung

Corona-Informationen über Absonderungsdauer und -Bescheinigung

Absonderungsdauer


Für positiv getestete Personen beträgt die Absonderungsdauer zehn Tage. Ab dem siebten Tag ist eine Freitestung möglich, sofern mindestens eine 48-stündige Symptomfreiheit vorliegt.
Für Haushaltsangehörige oder Kontaktpersonen, die nicht quarantänebefreit sind, beträgt die Absonderungsdauer zehn Tage. Ab dem siebten Tag ist eine Freitestung möglich.
Für Schüler und Kindergartenkinder kann eine Freitestung ab dem fünften Tag erfolgen.

ACHTUNG: Der Antigen-Schnelltest zur Freitestung muss professionell durch geschulte Dritte durchgeführt werden (zum Beispiel in der Teststelle, Apotheke, beim Hausarzt).

Quarantänebefreit sind Personen,


a. die zwei Impfungen gegen das Coronavirus erhalten haben und deren zweite Impfung nicht weniger als 15 Tage und nicht mehr als 90 Tage zurückliegt.


b. die genesen um Sinne des § 2 Nummern 4 und 5 SchAusnahmV, deren PCR-Nachweis einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus nicht weniger als 28 Tage und nicht mehr als 90 Tage ab Probenentnahme zurückliegt.


c. die vollständig geimpft sind und mindestens eine Auffrischimpfung erhalten haben (geboosterte Personen).


d. die genesen sind und eine oder zwei Impfungen gegen das Coronavirus erhalten haben, wobei die Reihenfolge der Impfung und Infektion unerheblich ist.

 

Absonderungsbescheinigung


In welchen Fällen erhalte ich eine Bescheinigung über meine Absonderung?


Eine Bescheinigung über die Absonderungsdauer benötigen Sie nur dann, wenn Sie aufgrund Ihrer Absonderung nicht arbeiten können. Die Bescheinigung ist dann im Rahmen des Entschädigungsverfahrens von Ihrem Arbeitgeber beim zuständigen Regierungspräsidium einzureichen. Die Bescheinigung dient nicht dazu, in anderen Bereichen die Dauer bzw. das Ende Ihrer Absonderung darzulegen.


Bitte füllen Sie den unten beigefügten Antrag vollständig aus und senden Sie diesen, gemeinsam mit allen Testergebnissen, per E-Mail an info@althuette.de.


Falls Sie sich freitesten möchten, bitten wir Sie, den Antrag gemeinsam mit dem negativen Testergebnis erst NACH Freitestung einzureichen. Die Bescheinigung wird schnellstmöglich per Post zugesandt.


Als ersten Nachweis der Quarantänepflicht können Sie auch Ihr positives Testergebnis bei Ihrem Arbeitgeber vorlegen.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Zustellung der Bescheinigung je nach Infektionslage einige Tage in Anspruch nehmen kann.

 

Weitere Fragen und Antworten zu Quarantäne und Isolation: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/fragen-und-antworten-rund-um-corona/faq-quarantaene/


PDF – „Antrag auf Erteilung einer Absonderungsbescheinigung nach §7 Abs. 1 CoronaVO Absonderung“