6. Modellballonfeschdle Althütte mit Rekordbeteiligung

tl_files/bilder/Modellballonfeschdle/IMG_0302.jpegInzwischen sind sie zur Tradition geworden und markieren in gewisser Weise den Frühjahrsbeginn: Modellheissluftballone über Althütte. Auch in diesem Jahr treffen sich wieder Teams aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland und schmücken mit ihren Ballonmodellen den Himmel über Althütte. Highlight der Veranstaltung ist seit jeher das Ballonglühen auf dem Festplatz Althütte am Samstagabend. Wie in allen Jahren davor ist auch dieses Mal das Leuchten der bunten Ballone, darunter auch Sonderformen wie Eule, Clown und andere, bei freiem Eintritt zu bewundern.


In diesem Jahr werden 25 Teams in Althütte erwartet. Auch Sonderformen wie z.B. die Nachbildung einer Eule und anderer Tiere werden wieder dabei sein. Angekündigt hat sich erneut das Luftschiff des Teams aus Anklam / Mecklenburg-Vorpommern. Am Samstagabend ab ca.19:00 wird auf dem Festplatz von Althütte dann wieder das traditionelle Ballonglühens stattfinden. Ansonsten sind voraussichtlich Freitagabend, Samstagmorgen, Samstagabend und evtl. auch noch Sonntagmorgen (jeweils zwischen Sonnenaufgang bis ca. 2h danach sowie von 2h vor Sonnenuntergang bis Sonnenuntergang) überwiegend bei Fautspach, aber auch an anderen Orten im Gemeindegebiet, die Ballone zu sehen.  tl_files/bilder/Modellballonfeschdle/IMG_0318.jpeg

 

Der Modellballonsport ist eine der weltweit exklusivsten Sportarten. Deutschland und Frankreich sind Hochburgen dieses Hobbys. Hierzulande sind es nur etwa 200 Personen, die Modellballone fahren - weltweit gibt es vermutlich nur um die 1000 Modellballöner. Besonders bemerkenswert ist, dass die meisten Ballonhüllen Eigenbauten sind - von ihren (überwiegend männlichen) Piloten selbst genäht! Auch die Körbe werden oft selbst geflochten. Lediglich bei der Gasanlage und der Funkfernsteuerung wird auf gekaufte Teile zurückgegriffen. Wegen der Eigenbauten sehen die Modelle auch alle verschieden aus. Das gilt sowohl für ihre Grösse, die zwischen 6m und bis zu 10m Höhe liegt, als auch für ihr Farbdesign sowie ihre Korb- und Hüllenformen.

 

tl_files/bilder/Modellballonfeschdle/IMG_0746.jpgSeit dem Frühjahr 2014 beginnt der Terminkalender für Modellballöner aus Deutschland und dem angrenzenden Ausland mit dem Treffen in Althütte, denn die Gegend hier ist hervorragend zum Modellballonfahren geeignet. Aber nicht allein deswegen, sondern auch wegen der tollen Unterstützung der Gemeindeverwaltung sowie der Bevölkerung des Ortes und seiner Umgebung hat sich der Fachausschuss Freiballon des Baden-Württembergischen Luftfahrtverbandes für Althütte als jährlichen Austragungsort des 'Modellballonfeschdles' entschieden. Kamen im ersten Jahr ein Dutzend Teams nach Althütte, sind es inzwischen 25, die die Schönheit des Schwäbischen Waldes und seine Vorzüge für das Ballonfahren schätzen - ein Beweis für die Attraktivität dieser Veranstaltung. Insbesondere die Wiesen im Fautspacher Gebiet 'Täle' bieten hervorragende Flächen zum Modellballonfahren.
 
Bei den Menschen des Ortes und seiner Umgebung hat sich nicht nur wegen des traditionellen Ballonglühens das 'Modellballonfeschdle Althütte' als ein fester Frühjahrstermin im etabliert. Denn wo sonst in Deutschland besteht die Gelegenheit, so viele Modellballone am Boden und in der Luft zu sehen?
 
Veranstaltungsdetails:
 
Veranstaltungsort:​ Gemeindegebiet von Althütte (Rems-Murr-Kreis)
Veranstaltungstermin:​ Freitagnachmittag, 22.03. - Sonntagmorgen, 24.03.19
​​​Höhepunkt ist das Modellballonglühen nach Sonnenuntergang am Samstagabend ​​​23.03.19 auf dem Festplatz Althütte;
Eintritt wird nicht erhoben
Auskünfte:​​0175 / 524 2585

 

Sanierungsgebiet „Ortsmitte II“

Die Gemeinde Althütte ist mit dem Gebiet „Ortsmitte II“ in das Bund-Länder-Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“ (LRP) aufgenommen worden. In der Gemeinderatssitzung am 24.11.2015 wurde das Sanierungsgebiet förmlich festgelegt und die Sanierungssatzung verabschiedet. Bei dem Sanierungsgebiet handelt es sich um eine städtebauliche Maßnahme, die dazu dient städtebauliche Missstände oder funktionelle Schwächen zu beheben, wesentlich zu verbessern oder umzugestalten. Im Rahmen dieser Zielsetzung können nun öffentliche sowie private Sanierungsmaßnahmen gefördert werden.

 

Link zu weiteren Informationen

'S eBlättle

Abonnenten des Mitteilungsblatt der Gemeinde Althütte können sich ab dem 25.06.2015 online registrieren!

 

Das eBlättle ist über das Internet jederzeit und überall verfügbar. Darüber hinaus bietet es komfortable Funktionen, die im gedruckten Amtsblatt nicht möglich sind, zum Beispiel:

- Den Suchalarm mit E-Mail-Benachrichtigung – damit Sie nie mehr etwas verpassen.
- Artikel ausschneiden und mit anderen teilen.
- Ein persönliches Archiv macht den Ordnungsmuffel zum perfekten Archivar.
- Mit der komfortablen Volltextsuche finden Sie Stichwörter oder ganze Sätze.

Eine Bedienungsanleitung finden Sie unter www.nussbaummedien.de/eblaettle_kommunen

WLAN in Althütte

tl_files/bilder/freeKey.pngDie Gemeinde Althütte bietet als eine der ersten ländlichen Gemeinden überhaupt ein kostenloses WLAN-Netz. Rund um das Rathaus in Althütte und im Bereich der Festhalle, des Musikerheims und der Festwiese wurden "free key"-Hotspots eingerichtet.


Nach mehr als drei Stunden muss die Verbindung neu angewählt werden und kann dann wieder aufgenommen werden. So können auch im Bereich der Bushaltestelle vor dem Rathaus die Wartezeiten entsprechend überbrückt werden.


Die Gemeinde Althütte hatte bereits Mitte 2013 eigene Web Access Points installiert. Da das Angebot offener Access Points jedoch rechtlich sehr grenzwertig ist, suchte sich die Gemeinde Althütte einen Partner der die Rechtssicherheit des Angebotes gewährleistet.


Betreiber des Netzes ist nun die Firma Innerebner aus Innsbruck in Österreich. Im free-key WLAN wird die ausschließliche Verwendung von jugendschutzkonformen Inhalten sichergestellt.


Für die in der Gemeinde ansässigen Firmen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Inserate und Werbung zu schalten.


Im Falle einer regen Inanspruchnahme ist angedacht, das free-key WLAN-Netz entsprechend auszubauen.

Flinc Fahrplan Althütte

Upcoming rides onflinc.org

Mobilität im ländlichen Raum

 

tl_files/bilder/flinc.jpg Clever und mobil: 15 LEADER-Gemeinden setzen auf flinc

 „Sinnvolle Ergänzung zum ÖPNV“ für die Region

  Arztbesuch, Auswärtsspiel, Einkaufen oder der Familienausflug zum Badesee – die Menschen im ländlichen Raum sind auf ihr Auto oder den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) angewiesen. In 15 Gemeinden der LEADER-Region Limes ergänzt nun die Mitfahrzentrale flinc das Angebot für Mobilität. Für die Bürger bedeutet das: Es gibt eine Alternative zum eigenen Auto und zum ÖPNV für spontane und regelmäßige Fahrten. Damit werden die Bürger mobil, sparen Sprit und schonen die Umwelt. Mehr>>